Videoclips zur Stadtrallye "Grundrechte mit allen Sinnen"

Zehn Jugendliche in neun Artikeln

2016 griffen Jugendliche des Coburger Kinder- und Jugendtheaters, gemeinsam mit Jugendlichen mit Fluchterfahrung, das Thema Zusammenleben wieder auf und wählten neun Grundrechtsartikel des Grundgesetzes aus. Gemeinsam in der Gruppe assoziierten sie wie, mit welcher Situation, welcher Artikel am besten in Szene gesetzt werden kann. Schnell war klar, dass keine Worte notwendig sind um die wichtigsten Botschaften dieser Grundrechte zu transportieren.

So entstanden neun pantomimische Videoclips “270 Sekunden Grundrechteflimmern“ www.coburg.de/grundrechte, mit folgenden Inhalten:

  • Grundgesetz Artikel 1 Die Würde des Menschen ist unantastbar
  • Grundgesetz Artikel 2 Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit
  • Grundgesetz Artikel 3 Gleichberechtigung
  • Grundgesetz Artikel 4 Glaubensfreiheit
  • Grundgesetz Artikel 5 Meinungs-und Pressefreiheit
  • Grundgesetz Artikel 6 Schutz von Ehe und Familie
  • Grundgesetz Artikel 10 Brief-/Fernmeldegeheimnis
  • Grundgesetz Artikel 12 Freie Wahl der Ausbildung
  • Grundgesetz Artikel 14 Recht auf Eigentum

Die Sequenzen entführen für jeweils ca. 30 Sekunden in die thematischen Assoziationen, wie z.B. Eigentum. Dabei werden aus dem Ruder gelaufene Alltagssituationen durch ein „Gewissen“ hinterfragt. Die Aussage wie Zusammenleben besser funktioniert, steht am Ende eines jeden Clips.

Christof Stier, Leonard Weiß, Hannah Wagner, Julia Werner, Nadja Hackmann, Dominik Tippelt, Johnny Schoberth, Leonie Schmidt, Ramin und Khalet Dhaoud haben sich die Szenen ausgedacht und gemeinsam mit Nicole Wehrmann und Maria Krumm umgesetzt.

Die Musik zu den Clips wurde von Rolf Schilling komponiert und im Tonstudio von Markus Pfetscher geschnitten. Aufnahme, Schnitt, Fertigstellung der Clips und der dazugehörigen USB-Sticks lag in den Händen von Steffen Herppig von Cam Visions Film.

Die Grundrechtsclips bestechen durch ihren knappen, ausdrucksstarken Inhalt und regen zum Nachdenken sowie zur Diskussion über die Werte in unserer Gesellschaft an. Ab Mitte Juli können Sie sich selbst davon überzeugen, denn diese sind für alle täglich in den Stadtbussen bei itv zu sehen.


 
 
 
 
 
 

           

 
 
 
 
Hauptanschrift

Kommunale Jugendarbeit

Steingasse 18
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1572
Fax: 09561/ 89-2519
jugend@coburg.de
http://www.coburg.de/jugend

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
8.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr