Betreuungsstelle

Grundsätzlich hat jeder Volljährige seine rechtlichen Angelegenheiten selbstständig zu regeln. 
 
Ist er aufgrund 
  • einer psychischen Krankheit oder
  • einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung 
hierzu ganz bzw. teilweise nicht in der Lage, kann ihm ein rechtlicher Betreuer zur Seite gestellt werden. 
Eine Betreuung ist nicht erforderlich, wenn im Vorfeld entsprechend Vorsorge getroffen wurde. Möglichkeiten der Vorsorge sind u.a.
  • die Vorsorgevollmacht,
  • die Betreuungsverfügung bzw. 
  • die Patientenverfügung. 
Nähere Informationen zu diesen Vorsorgemöglichkeiten mit herunterladbaren Vordrucken finden Sie auf der Websiten des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz
 
Sollten sie ergänzende Fragen haben sind Ihre Ansprechpartner bei der Betreuungsstelle im Sozialen Beratungszentrum der Stadt Coburg, Bürglaßschlösschen 1,
 
Frank Goldammer
Tel.: 09561 89-1574 
 
und
 
Heike Ötter
Tel: 09561 89-2574
 
Weitere Ansprechpartner sind
  • das Amtsgericht Coburg, Abteilung für Betreuungssachen, Heiligkreuzstr. 22 in Coburg, Tel.-Nr. 09561-878-0.

 
 
 
 
Hauptanschrift

Soziales Beratungszentrum - Betreuungsstelle

Herr Frank Goldammer, Frau Heike Ötter
Oberer Bürglaß 1
96450 Coburg
Telefon: 09561 / 89-1574
Fax: 09561 / 89-2579
Frank.Goldammer@coburg.de
http://www.coburg.de/betreuungsstelle

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
8.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr


 
 
 

Ansprechpartner/in

Herr Frank Goldammer

Betreuungsstelle, Soziales Beratungszentrum

Frank.Goldammer@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1574
Fax: 09561 / 89-2579



Frau Heike Ötter

Betreuungsstelle, Soziales Beratungszentrum

Heike.Oetter@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-2574
Fax: 09561 / 89-2579