Aktuelles

Kostenlose Bürger-Energieberatungen 2016

Die unabhängige, neutrale und individuelle Erstberatung durch einen zertifizierten Energieberater findet immer nachmittags statt. Jedes Beratungsgespräch dauert 30 Minuten und ist absolut kostenfrei und unverbindlich für Sie.

 

Coburgs CO2-Bilanz 2013 von Sophie Gertz

Sophie Gertz war im 3. Quartal 2015 als Praktikantin in der Stabsstelle Umwelt/Klimaschutz der Stadt Coburg tätig. Während ihrer Zeit bei uns schrieb sie einen Bericht zur CO2-Bilanz.

 

Das Umweltjournal Frühjahr 2016 ist da

Das Umweltjournal 1/2016 ist erschienen.

 

Interview mit Johanna Brodowski

Johanna Brodowski ist 25 Jahre alt, studiert den Kombinationsstudiengang Moderne Fremdsprachen, Kulturen und Wirtschaft und konnte von Januar bis März im Rahmen eines Praktikums in der Stabsstelle Umwelt/ Klimaschutz viel Spannendes dazulernen.

 

Coburg knipst am Samstag für den Klimaschutz das Licht aus

Die Stadt Coburg ist dieses Jahr wieder bei der Earth Hour dabei! Am 28. März geht um 20:30 Uhr an vielen Orten in Coburg das Licht aus: Veste, Marktplatz, Albertsplatz, Bahnhofsplatz und Leopoldstraße werden dunkel sein, denn die Beleuchtung wird für einen guten Zweck abgeschaltet.

 
Quelle: Michael Böhm

Schülerinnen und Schüler interessieren sich für die Ausstellung "Waldgrün - Stadtgrün"

Für die Sonderausstellung "Waldgrün - Stadtgrün" im Ämtergebäude der Stadt Coburg interessierten sich am 29.01.2015 Schülerinnen und Schüler der Kombiklasse 1/2 der Grundschule Creidlitz mit ihrer Lehrerin Frau Dietz.

 

Ausstellung über die Wunderwelt Wald

Die Stabsstelle Umwelt eröffnet zusammen mit Michael Hug die Wanderausstellung „Waldgrün-Stadtgrün“ im Foyer des Ämtergebäudes.

 

Neuer Klimaschutzbeauftragter Wolfgang Weiß: Ein erster Schritt zum Klimaschutz

Das Jahr 2014 ist zu Ende. Was verbinden Sie mit diesem Jahr? Die Klimaforscher sagen, dass es ein Rekordjahr war. Hauptverursacher des Kohlendioxidanstiegs ist der Mensch mit der Verbrennung der fossilen Energieträger Kohle, Erdöl und Erdgas. Das Jahr 2014 war das wärmste Jahr seit Beginn von Klimaaufzeichnungen, sowohl in Deutschland als auch global.

 

Coburger Energiespartage 2014 im Kongresshaus

Am 08. und 09. Februar 2014 finden zum 9. Mal die Coburger Energiespartage im Kongresshaus statt. Auch dieses Jahr ist die Stabsstelle Umwelt wieder mit dabei. Auf dem Infostand der Stabsstelle Umwelt dreht sich dieses Jahr alles rund um das Thema Energie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Energiesparberatung: Nächster Termin für 2014 ist in Planung

Die kostenlose Energiesparberatung der Stadt Coburg geht in die nächste Runde. Dann erklären die Energieberater des Runden Tisches Energie interessierten Bürgerinnen und Bürgern wie sie bares Geld sparen können. In der kostenlosen Beratung gibt es Tipps zum sparsamen Umgang mit Energie, zur richtigen Heiztechnik und zur Nutzung erneuerbarer Energien sowie Informationen über Fördermöglichkeiten.

 
 

Die Stabsstellen Umwelt und Geoinformation präsentieren das Solarflächenkataster

Ein weiterer wichtiger Schritt zur Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Coburg ist fertig. Die Stabsstellen Umwelt und Geoinformation im Referat des 3. Bürgermeisters Herrn Ulmann präsentieren das Solarflächenkataster! Ist eigentlich mein Dach für Fotovoltaik geeignet? Diese Frage braucht sich ab jetzt niemand mehr zu stellen. Ein Blick auf das neuerstellte Solarflächenkataster der Stadt Coburg genügt!

 

Bayern startet Deutschlands größte Handy-Sammelaktion: Stadt Coburg ist mit dabei

Deutschlandweit liegen geschätzt 85 Millionen Handys in Schubladen, in Bayern rund 13 Millionen. Sie enthalten wertvolle Rohstoffe, wie Gold, Silber, Palladium und Kupfer. Damit diese Rohstoffe nicht verloren gehen, startet das bayerische Umweltministerium die bayernweite Handy-Recycling-Aktion "Handy clever entsorgen".

 

Bürger-Energieberatung: Kostenlos informieren und clever sparen

Wie Hausbesitzer und Mieter künftig Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schützen können, erklären Experten bei einer kostenlosen Energiesparberatung am Freitag, 20. April. Los geht es um 13.30 Uhr im Beratungsbüro der Stadt Coburg.

 

Nicht nur die Umwelt gewinnt

Die Stabsstelle Umwelt der Stadt Coburg und die Arbeitsgemeinschaft ÖPNV haben gemeinsam am verkaufsoffenen Sonntag am 25. März auf umweltfreundliche Mobilitätsalternativen aufmerksam gemacht. Zu Fuß, mit dem Rad, elektrisch mobil, mit Bus und Bahn, als Mitfahrer oder Mitnehmer im Auto – es gibt viele Möglichkeiten nicht nur das Klima zu schonen, sondern auch den eigenen Geldbeutel. Am gemeinsamen Infostand gab es darüber hinaus noch etwas zu gewinnen.

 

Mobilität und Klimaschutz bei der Automeile

Frühling, Sonne, neue Motivation – vielleicht auch mal, um etwas Neues auszuprobieren. Die Stabsstelle Umwelt der Stadt Coburg und die Arbeitsgemeinschaft ÖPNV von Stadt und Landkreis Coburg informieren am Sonntag, 25.03.12 beim verkaufsoffenen Sonntag darüber, was ein Pedelec ist, ob Elektroautos bequem sind und wie weit eine Akkufüllung reicht.

 

Energie-Spartage 2012

Zum sechsten Mal dreht sich am 11. und 12. Februar 2012 im Kongresshaus Rosengarten alles ums Energiesparen. Die Stabsstelle Umwelt der Stadt Coburg ist in diesem Jahr zum zweiten Mal bei den Energie-Spartagen dabei. Zusammen mit dem Regionalmanagement Coburger Land beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fragen zu den Themen Energiesparen und energieeffizientes Bauen und Wohnen und stellen ihre Projekte zum Natur- und Umweltschutz vor.

 

Coburgs erste Elektrotankstelle eingeweiht

Am Montag, 31. Oktober wurde an der Unteren Anlage Coburgs erste Stromtankstelle eingeweiht. Besitzer von Elektrofahrrädern können dort ab sofort ihre Zweiräder aufladen. Alles, was dazu benötigt wird, ist eine Chipkarte.

 
Logo Agenda 21

Energie- und Klimaschutz-Cache

Eine Geocaching-Tour rund um die Themen Energie und Klimaschutz in Coburg. Es handelt sich um eine Art Schnitzeljagd mit Rätseln und Schatzsuche gekreuzt mit einem Lehrpfad. Der Schatz ist ein sogenannter Cache: Eine versteckte Dose mit einem Logbuch in das sich jeder Finder eintragen kann, sowie weitere Gegenstände.

 

Flyer "Know-How-Netzwerk: Energieberater in der Region" jetzt online

Den gesamten Flyer "Know-How-Netzwerk: Energieberater in der Region" gibt es jetzt auch zum Herunterladen.

 

Energieberaterwoche vom 19.-24. September

Wenn das Wetter herbstlicher wird, denkt mancher an die bevorstehende Heizperiode und die damit verbundenen Kosten. 15 Energieberater aus Stadt und Landkreis Coburg haben sich zu einem Netzwerk zusammengeschlossen und geben während der Energieberaterwoche von Montag, 19. September, bis Samstag, 24. September, Tipps zum effizienten Umgang mit Energie.

 

Das Umweltjournal Herbst 2011 ist da

Das Umweltjournal 2/2011 ist erschienen. Darin geht es unter anderem um den neuen Wertstoffhof, Problemmüllsammlungen, die Itzreinigung und die Energieberatung der Stadt Coburg.

 

Ein Interview mit Nikola Brunnerová

Nikola Brunnerová ist 24 Jahre alt und stammt aus Tschechien. Sie studiert an der Schlesischen Universität in Opava Politikwissenschaft. Während ihres viermonatigen Praktikums bei der Stabsstelle Umwelt der Stadt Coburg hat sie einige außergewöhnliche Erfahrungen gesammelt und vieles dazu gelernt.

 

Das neue Umweltjournal ist da

Das Umweltjournal 1/2011 ist erschienen. Themen sind unter anderem der neue Wertstoffhof, der Girls'Day im Müllheizkraftwerk und das Aktionsjahr "Coburg mobil" der Stabsstelle Umwelt. Außerdem werden die Termine zur Grüngutabholung und der Problemmüll-Sammlung bekanntgegeben.

 

Energiespartage 2011

Zum fünften Mal drehte sich am vergangenen Wochenende (29. -30.01.2011) im Kongresshaus Rosengarten alles um das Thema Energiesparen. Die Stabsstelle Umwelt der Stadt Coburg war in diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei.

 

Kostenlose Energieberatung für Bürger erst wieder im Herbst

Die Energiesparberatung geht in die Sommerpause. Erst am Freitag, 07. Oktober, gibt es wieder kostenlos Informationen zum sparsamen Umgang mit Energie, zur richtigen Heiztechnik, zur Nutzung erneuerbarer Energien und sinnvollen Wärmedämmung sowie zu Fördermöglichkeiten.

 

Preisverleihung in Dörfles-Esbach

Zum Auftakt der ARD-Themenwoche „Der mobile Mensch“ haben die Stabsstellen Umwelt und ÖPNV der Stadt Coburg am Sonntag, 22. Mai, auf dem Markt ein Gewinnspiel veranstaltet.

 

Solarmobil-Tour macht Halt in Coburg

Am Sonntag, 24. Juli, ist die Solar-Elektromobil-Tour in Dortmund mit dem Ziel Bayerischer Wald gestartet. Sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg machen die Fahrer Halt in Coburg, um die Akkus ihrer Fahrzeuge aufzuladen.

 

Coburg elektrisch mobil: Stabsstelle Umwelt präsentierte Elektrofahrzeuge bei der Automeile

Was ist ein Pedelec? Wie fährt sich eigentlich ein Elektrofahrrad? Sind Elektroautos bequem? Wie viele Kilometer kann ich mit einer „Akkufüllung“ fahren?

 

Klimaschutzkonzept bei "Coburg Gans Offen" vorgestellt

Beim verkaufsoffenen Sonntag am 7. November gab es in der Coburger Innenstadt so manche Attraktion. Mit dabei waren in diesem Jahr auch die Stabsstelle Umwelt und die Stabsstelle Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) der Stadt Coburg.

 
 
 
 
 
Hauptanschrift

Stabsstelle Umwelt/Klimaschutz

Steingasse 18
96450 Coburg
Telefon: 09561 / 89-1025
Fax: 09561 / 89-61025
Gerold.Schnabl@coburg.de
http://www.coburg.de/umwelt


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
8.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr


 
 
 

Ansprechpartner/in

Herr Gerold Schnabl

Leiter der Stabsstelle Umwelt/Klimaschutz, Fachkundige Stelle für Wasserwirtschaft

Gerold.Schnabl@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1025
Fax: 09561 / 89-61025



Frau Christina Büchner

Ansprechpartnerin der Stabsstelle Umwelt/Klimaschutz

Christina.Buechner@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1026
Fax: 09561 / 89-61026



Frau Susanne Fink

Wasserrecht und Altlasten

Susanne.Fink@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-2603
Fax: 09561 / 89-1649